Flüssiges Aluminium: Straße brennt

(16.08.2015) Die Bilder dieses Unfalls in Deutschland gehen derzeit durchs Netz! Ein Lkw mit drei Aluminiumbehältern ist in der Früh gegen 06:30 Uhr auf der A1 in der Nähe von Schwerte in Nordrhein-Westfalen umgekippt. Eins der Gefäße ist dabei kaputt gegangen, so dass sich mehrere hundert Grad heißes, flüssiges Aluminium auf die Fahrbahn ergossen haben. Dabei wurde der Asphalt stellenweise in Brand gesetzt. Die Autobahn wurde komplett gesperrt. Die Aufräumarbeiten haben bis zum Abend angedauert! Hinweise auf ein Fremdverschulden gebe es aber nicht. Der Fahrer des Lastwagens wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

Kroatien tritt Schengen-Raum bei

2023 ohne Grenzkontrollen

Frau nach Wien gelockt

und in Wohnung eingesperrt

Auf Rollfeld festgeklebt

Landebahn in München gesperrt

Proteste: Erste Hinrichtung

Iranischer Militär verletzt

Covid heute "andere Krankheit"

Auch neue Varianten

Ö: Hohe Zahl an 'Gefährdern'!

Adventmärkte als Ziel?

Erste öffentliche Hinrichtung

Seit Übernahme der Taliban

Kritik an Klimabonus

Sodexo weist Kritik zurück