Straßenbahnunfall in Innsbruck

Vier Personen verletzt

(14.12.2022) In der Innsbrucker Anichstraße im Zentrum der Stadt sind am frühen Mittwochnachmittag zwei Straßenbahnen zusammengestoßen. Dabei wurden vier Personen leicht verletzt, sagte ein Polizeisprecher der APA. Unter ihnen befanden sich auch die beiden Straßenbahnfahrer. Ein Teil der Anichstraße wurde für rund eine Stunde gesperrt und der Verkehr umgeleitet. Ob eine defekte Weiche oder menschliches Versagen der Grund für den Unfall war, ist derzeit Gegenstand von Ermittlungen.

(fd/apa)

Schiffsunglück auf Donau!

Mindestens zwei Tote

Hass-Mails gegen slowakische Medien

nach Fico-Attentat

14-jährige plante Terroranschlag

Sitzt in U-Haft

Mega-Stau auf A10

25km und 5h Verzögerung

Heftige Hagelunwetter

enorme Schäden im Bgld

13-jährige bringt Kind zur Welt

Bei Schulausflug

Inflation bei 3,5 Prozent

EU-weit fünfter Platz

Cameron Diaz ist zurück

Nach jahrelanger Pause