Streik bei A1 abgewendet!

7,3 % mehr Gehalt + Bonus!

(07.12.2022) Nach sechs Verhandlungsrunden gibt es einen KV-Abschluss für die rund 10.000 Beschäftigten bei der teilstaatlichen, börsennotierten A1 Telekom. Damit ist ein zuvor im Raum stehender Streik für den morgigen Marienfeiertag hinfällig. Die Gehälter, Zulagen und Gehaltsansätze bei den Beamten werden um 7,3 Prozent erhöht. Zusätzlich erhalten die Beschäftigten einen Teuerungsbonus von 2.750 Euro netto, gab die Gewerkschaft am Mittwoch bekannt.

Die Lehrlingseinkommen werden linear um 200 Euro brutto erhöht. Das entspreche einer Erhöhung im ersten Lehrjahr von knapp 24 Prozent, im vierten Lehrjahr von knapp 12 Prozent. Zusätzlich erhalten die Lehrlinge im Rahmen einer Führerscheinausbildung einen zusätzlichen Urlaubstag für eine Perfektionsfahrt.

Für die etwa 5.000 Beschäftigten der Telekom-Anbieter (außer A1 Telekom) findet heute eine weitere Verhandlungsrunde statt. Aktuell gibt es keinen einheitlichen Kollektivvertrag für die Telekom-Branche.

(MK/APA)

Mordverdacht: Inder in OÖ gefasst

International gesuchte Männer

Hunde erkennen Welpen am Winseln

Mamas und ihr Nachwuchs

Mikroplastik in Halsschlagader

Heimische Studie schockt!

"Tutto Gas"

Partys, Exzesse und Stau!

Kletterunfall in Weißkirchen

Mann (32) tödlich verunglückt

Wiener (33) flieht vor Feuer

Fenster-Sprung endet tödlich

Haftbefehl gegen Netanyahu

wegen Kriegsverbrechen in Gaza

Sturm Graz ist Meister!

2:0 Sieg über Klagenfurt