Streit ist wichtig

Nicht alles runterschlucken

(28.01.2021) Gelegentlicher Streit ist nicht nur in Ordnung, er ist sogar wichtig. Darüber berichtet die WIENERIN in ihrer aktuellen Februar-Ausgabe. Demnach kann uns Streiten sowohl im Privatleben, als auch im Job weiterbringen. Wichtig ist nur, dass man dabei nicht persönlich wird und vor allem an Lösungen interessiert ist.

Birgit Brieber von der WIENERIN:
“Man darf nicht immer alles runterschlucken, denn dann wissen die anderen ja auch gar nicht, wie es einem geht. Man darf also auch im Job Emotionen zeigen, denn dann können die Kollegen das viel besser einordnen, als wenn man nur mit einem beleidigten Gesicht dasitzt.“

Noch mehr coole Storys findest du in der neuen Februar-Ausgabe der WIENERIN.

(mc)

Kellerbrand in Salzburg!

Mehrere Verletze

Wien: Großeinsatz der Polizei

"Schüsse" offenbar Fehlalarm

Polizist mit Messer attackiert

Kontrolle in Wien-Favoriten

50 Norovirus-Fälle in NÖ

nach Mci-Besuch

Polizeieinsatz in Innsbruck

Schüler drohen mit Amoklauf

Israel muss Rafah-Offensive stoppen

Internationaler Gerichtshof

Tod nach Blackout Challenge

Gefährlicher TikTok Trend

Mutter enthaftet

Toter Säugling in Wien