Stronach rudert bei Todesstrafe zurück

06.09.2013

Nach der Aufregung um den Todesstrafen-Sager von Frank Stronach setzt seine Partei alles daran, die Wogen zu glätten. Und der Parteichef selbst distanziert sich am Abend neuerlich von seiner Forderung. Sein Team sei total gegen die Todesstrafe, so Frank Stronach, er habe lediglich seine persönliche Meinung ausgedrückt. Das Thema wird definitiv nicht im Parteiprogramm landen, bestätigt auch Stronachs engste Mitarbeiterin Kathrin Nachbaur.

Luftgitarre-WM entschieden

Amerikaner hat gewonnen. Motto: "Make Air, Not War"

Heb bei dieser Nummer nicht ab

Telefonbetrüger unterwegs

Taylor Swift nimmt neu auf!

Ihre früheren Alben

ÖVP: Kopftuchverbot

auch für Lehrerinnen!

Panda Yuan Yuan wird 20

Birthdayparty in Schönbrunn

Oldies bei Gruppensex erwischt

in einem Park!

Frau ersticht ihren Hund

Schreckliche Tierquälerei

Frau blind wegen Kontaktlinsen

beim Duschen getragen