Studie: 94% haben Antikörper

auch vier Monate später noch

(28.10.2020) Können wir auch ohne Corona-Impfung auf Herdenimmunität hoffen? Eine aktuelle Antikörper-Studie der Danube Private University Krems macht Hoffnung. Man hat mehr als 100 Ex-Corona-Infizierte, bei denen bereits im Juni Antikörper im Blut nachgewiesen worden sind, jetzt erneut untersucht. Und bei 94 Prozent dieser Testpersonen sind auch vier Monate später noch immer Antikörper vorhanden.

Jetzt stellt sich natürlich die Frage, ob wirklich mit bleibender Immunität zu rechnen ist. Der Studienleiter zeigt sich diesbezüglich zuversichtlich. Er sagt, die Antikörpertiter seien überraschend konstant geblieben und das gebe Hoffnung auf die Wirksamkeit künftiger Impfprogramme.

(CJ)

Mauna Loa spuckt wieder Lava

Weltgrößter Vulkan auf Hawaii

Kurz bei der WKStA

Tonbandmitschnitt soll aufklären

Politik-Umfrage

Unzufriedenheit enorm gestiegen

Brauereien streiken

Warnstreiks in der Steiermark

Klimaaktivisten besetzen Unis

Hörsaal an Boku besetzt

Wiener Energiebonus startet

200€ für viele Haushalte

Baustelle stürzt ein!

Drei Verletzte in Vorarlberg

ÖBB: Nichts geht mehr!

Seit Mitternacht lahmgelegt