Studie: Alkohol macht vergesslich!

(16.01.2014) Alkohol kostet Hirnzellen, das ist bekannt, Forscher bringen’s jetzt ganz genau auf den Punkt: Alkoholkonsum kann bei älteren Männern den Gedächtnisverlust um bis zu 6 Jahre beschleunigen. Das beweisen jetzt Wissenschafter aus den USA und Großbritannien in einer langjährigen Studie. Männer um die 56 Jahre, die mehr als 36 Gramm Alkohol am Tag trinken, werden früher vergesslich als Männer die nichts oder nur moderat trinken.

Zum Vergleich: Schon ein großes Bier hat 20 Gramm Alkohol.

Katholische Jungschar im Visier

Anschlag in Wien

Antisemitische Attacke in Wien

Frau bedroht Rabbiner

Normalität Sommer 2021?

Ziel von Kurz und von der Leyen

Lockdown sorgt für Putzfimmel

Vor allem bei jungen Männern

Schließfach-Klau: Fahndung

in NÖ und Wien

4.954 Corona-Neuinfektionen

Leichter Rückgang setzt sich fort

Katze rettet vor Brand

Besitzer geweckt

Zentralmatura 2021 verschoben

erst am 20. Mai geht's los