Studie: Alkohol macht vergesslich!

(16.01.2014) Alkohol kostet Hirnzellen, das ist bekannt, Forscher bringen’s jetzt ganz genau auf den Punkt: Alkoholkonsum kann bei älteren Männern den Gedächtnisverlust um bis zu 6 Jahre beschleunigen. Das beweisen jetzt Wissenschafter aus den USA und Großbritannien in einer langjährigen Studie. Männer um die 56 Jahre, die mehr als 36 Gramm Alkohol am Tag trinken, werden früher vergesslich als Männer die nichts oder nur moderat trinken.

Zum Vergleich: Schon ein großes Bier hat 20 Gramm Alkohol.

Kind stürzt aus 29. Stock

USA: Tragischer Fenstersturz

Dolomiten: Eisplatte löst sich

Sechs Tote, zahlreiche Vermisste

Toter in Tiroler-Bachbett

Passanten finden 46-Jährigen

Hüpfburg-Unfall

Fünf Kinder schwer verletzt

Mordalarm in Vorarlberg

Tatverdächtiger festgenommen

Fehlende Blutkonserven

Regierung ruft zum Blutspenden auf

Treffen: Gas-Notfallversorgung

EU-Sondergipfel gefordert

Verona rationiert Trinkwasser

Dürre in Italien