Sturz in Donau: vermisst!

Suchaktion läuft

(12.06.2021) Nach dem Sturz in die Donau verschwunden! In Linz ist am späten Freitagnachmittag ein Mann in die Donau gestürzt. Der 23-jährige soll Nichtschwimmer sein und konnte bis jetzt nicht gefunden werden.

Gegen 17.30 Uhr wurde am Freitag auf der Linzer Donaulände Alarm gegeben. Mehrere Passanten beobachteten, wie ein Mann auf einem betonierten Vorsprung am Ufer auf Höhe des Brucknerhaues herumturnte und dann plötzlich ins Wasser stürzte. Ein Großaufgebot von Polizei und Feuerwehr rückte mit Booten an und sucht die Donau nach dem 23-jährigen Somalier aus dem Bezirk Linz-Land ab. Bisher blieb die Suchaktion erfolglos. Laut ersten Informationen soll der Mann nicht schwimmen können.

(mt/apa)

Expertin fordert Impfpflicht

auch für Friseure

Busunfall in Kroatien

Mindestens zehn Tote

Gold für Österreich!

Kiesenhofer gewinnt Radrennen

Schlange beißt Kind

Notarzthubschrauber im Einsatz

PCR-Testpflicht kommt!

Für Urlaubsrückkehrer per Flug

Bewaffneter Überfall in Wien

Supermarkt in Floridsdorf

Großbrand in Niederösterreich

Halle steht in Flammen

Frau äschert Kater ein

Taucht wieder auf