Sturz in Donau: vermisst!

Suchaktion läuft

(12.06.2021) Nach dem Sturz in die Donau verschwunden! In Linz ist am späten Freitagnachmittag ein Mann in die Donau gestürzt. Der 23-jährige soll Nichtschwimmer sein und konnte bis jetzt nicht gefunden werden.

Gegen 17.30 Uhr wurde am Freitag auf der Linzer Donaulände Alarm gegeben. Mehrere Passanten beobachteten, wie ein Mann auf einem betonierten Vorsprung am Ufer auf Höhe des Brucknerhaues herumturnte und dann plötzlich ins Wasser stürzte. Ein Großaufgebot von Polizei und Feuerwehr rückte mit Booten an und sucht die Donau nach dem 23-jährigen Somalier aus dem Bezirk Linz-Land ab. Bisher blieb die Suchaktion erfolglos. Laut ersten Informationen soll der Mann nicht schwimmen können.

(mt/apa)

In 13 Jahren nur noch E-Autos!

EU-Länder haben zugestimmt

Hier urlauben unsere Politiker

Von Kickl bis Schallenberg

Kärnten: Schwere Murenabgänge

Möglicherweise Verschüttete

HSM-Fans aufgepasst!

"Gabriella" kehrt zurück

Kopf vor Gericht abgelegt

38-Jähriger festgenommen

Britneys Ex vor Gericht

Jason A. angeklagt

Irrsinn auf den Flughäfen

Stefanie Giesinger genervt!

Cannabis bald legal?

"Gekifft wird ja ohnehin"