Suche nach Polizist*Innen

Tätowierungen jetzt erlaubt

(26.05.2023) Um neue PolizistInnen zu erwerben, gibt es ab 1.Juni kleine Änderungen und Anpassungen beim Bewerbungsprozess. Ein bisher großer Ausschlussgrund waren sichtbare Tätowierungen, auch wenn es nur ein kleines Tattoo am Finger ist. Doch das ändert sich jetzt! Ab nächster Woche sind Hautbemalungen nicht mehr verboten. Das begründet das BMI (Bundesministerium für Inneres) so: "Tätowierungen sind heute vor allem bei jungen Menschen ein selbstverständlicher Teil der Lebenskultur". Natürlich werden die Tattoos aber genau geprüft, damit es keine Verstöße gegen das Verbots-, Abzeichen- und Symbole-Gesetz gibt.

Ein weiterer Bonus wird eine Anhebung des Grundgehaltes sein, sowie auch ein kostenloses Klimaticket für PolizeischülerInnen. Auch eine PKW-Lenkberechtigung wird nicht mehr vorausgesetzt. Die Polizei bezahlt diese nach Abschluss der Dienstprüfung, wenn der Führerschein in den ersten Monaten der Grundausbildung absolviert wird.

(TD)

Mutter kommt ums Leben

Bei Wohnhausbrand

Mann wird zum Lebensretter

Kind bewusstlos im Wasser

Kundgebungen im ganzen Land

"Demokratie verteidigen"

Stillstand auf Brennerautobahn

Letzte Generation schlägt zu

Fünf Femizide an einem Tag

Schreckliche Statistik Wien

Großbrand in Valencia

Mehrere Tote

Verdacht auf Geldwäsche

Razzien in drei Ländern

Kontrollierte Cannabis-Freigabe

Deutscher Bundestag