Steve Harwell (56) ist tot

Alkoholsucht ist tödlich

(04.09.2023) Alkohol ist wohl die beliebteste Droge überhaupt. Kein Wunder also, dass so viele nach ihr süchtig werden. Alleine in Österreich gibt es 1,6 % Menschen, die abhängig sind.

Auch der weltweit bekannte Smash-Mouth-Sänger Steve Harwell ist dem Alkohol verfallen und heute mit nur 56 Jahren verstorben. Das bestätigte sein Management gegenüber dem Fernsehsender CNN und weiteren US-Medien. Den Angaben zufolge starb Harwell am Montag "umgeben von Familie und Freunden" in seinem Zuhause in Boise im US-Bundesstaat Idaho. Durch Hits wie "Walkin´ on The Sun" und "All Star" wurde die Band berühmt. Schon damals war sein Alkoholkonsum auffällig, einmal brach er während einem Auftritt zusammen und musste in eine Klinik gebracht werden. Sein Todesurteil: Leberversagen.

Eine Alkoholgebrauchsstörung erkennst du daran, dass der Konsument seinen Konsum nicht kontrollieren oder einschränken kann. Jedoch sind Alkoholmissbrauch und Alkoholabhängigkeit zwei verschiedene Dinge.

Schon geringe Mengen können dem Körper schaden. Kaum jemand weiß, dass alkoholische Getränke die Gefahr für Karzinome deutlich steigert. Alkoholkonsum löst pro Jahr circa 800.000 Krebsfälle pro Jahr aus.

Das Risiko für HNO-Tumore und Speiseröhrenkrebs verfünffacht sich, wenn man über 50 Gramm Alkohol pro Tag zu sich nimmt.

Falls du jemanden kennst, der Hilfe braucht, dann kannst du einfach hier oder hier klicken!

(LL/fd)

OÖ: Monstertruck-Show

Buben (5) und Mutter verletzt

Mark Forsters Bus verunglückt

Großer Schock nach Konzert

Innsbruck-Wahl

Mitte-Links-Koalition?

Scherenattacke durch Schüler

Wien: 12-Jähriger verletzt

Hochwasser in Russland

Lage verschlechtert sich

Wetterwahnsinn im April

Über 30° bei 16 Messstationen

Wien: 136 km/h statt 50

Probezettel futsch

Rauchpausen sind teuer!

2 Wochen Arbeitszeit futsch