Super-G in Kitz: Jansrud gewinnt

Matthias Mayer auf Platz 2

(24.01.2020) Das Kitzbühel-Wochenende beginnt mit einem norwegischen Sieg! Kjetil Jansrud hat im ersten Rennen des Hahnenkamm-Wochenendes erstmals seit 14 Monaten wieder im alpinen Ski-Weltcup triumphiert. Der 34-jährige Norweger gewann den Super-G vor dem Kärntner Matthias Mayer und seinem Landsmann Aleksander Aamodt Kilde.

Mayer und Kilde waren exakt gleich schnell, sie landeten mit je 0,16 Sekunden Rückstand ex-aequo auf Platz zwei. Der nächste in der Wertung ist der Schweizer Mauro Caviezel auf dem vierten Platz. Vincent Kriechmayr wird als zweitbester Österreicher sechster.

Morgen wird das Kitzbühel-Wochenende mit der spektakulären Abfahrt fortgesetzt.

(APA/gs)

Wrabetz neuer Rapid Präsident

Ex-ORF-Chef erhält 87,7%

Auf Tankwaggon geklettert

16-Jähriger in Lebensgefahr

Tausende Nackte in Sydney

Für tolle Aktion!

St.Pölten: Polizist angeschossen

Täter flüchtig

Sohn überfährt Mutter!

Fatale Verwechslung

Squid-Games-Star angeklagt!

Sexuelle Belästigung

Fahrradboten wollen mehr Geld

2000 Mindestgehalt

"Dick Pics" schicken strafbar?

Ministerium prüft!