Super-G in Kitz: Jansrud gewinnt

Matthias Mayer auf Platz 2

(24.01.2020) Das Kitzbühel-Wochenende beginnt mit einem norwegischen Sieg! Kjetil Jansrud hat im ersten Rennen des Hahnenkamm-Wochenendes erstmals seit 14 Monaten wieder im alpinen Ski-Weltcup triumphiert. Der 34-jährige Norweger gewann den Super-G vor dem Kärntner Matthias Mayer und seinem Landsmann Aleksander Aamodt Kilde.

Mayer und Kilde waren exakt gleich schnell, sie landeten mit je 0,16 Sekunden Rückstand ex-aequo auf Platz zwei. Der nächste in der Wertung ist der Schweizer Mauro Caviezel auf dem vierten Platz. Vincent Kriechmayr wird als zweitbester Österreicher sechster.

Morgen wird das Kitzbühel-Wochenende mit der spektakulären Abfahrt fortgesetzt.

(APA/gs)

OÖ: Monstertruck-Show

Buben (5) und Mutter verletzt

Mark Forsters Bus verunglückt

Großer Schock nach Konzert

Innsbruck-Wahl

Mitte-Links-Koalition?

Scherenattacke durch Schüler

Wien: 12-Jähriger verletzt

Hochwasser in Russland

Lage verschlechtert sich

Wetterwahnsinn im April

Über 30° bei 16 Messstationen

Wien: 136 km/h statt 50

Probezettel futsch

Rauchpausen sind teuer!

2 Wochen Arbeitszeit futsch