Superstars bei Hurrikan-Spendengala

(12.09.2017) Superstars weltweit unterstützen Hurrikan-Opfer! Heute Abend steigt in den USA die große Fernseh-Spendengala „Hand in Hand“. Via Facebook, Twitter und YouTube wird der Benefiz-Gig in die ganze Welt übertragen. Bei dem Event werden Spenden für die Opfer der Hurrikans „Harvey“ und „Irma“ gesammelt.

Die Liste der Stars ist lang. Von Justin Bieber, über Drake bis zu Nicole Kidman sind alle Show-Biz-Größen dabei. Auch Sängerin Beyonce kommt. Die 36-Jährige hat in ihrer Heimatstadt Houston bei einer Hilfsaktion für die Opfer von Hurrikan „Harvey“ schon selbst mit angepackt. Auch ihre kleine fünfjährige Tochter hat mitgeholfen.

In einer Rede vor Ort sagt Beyonce:
"Diese Kirche ist mein Zuhause. Ich war 9 oder 10 Jahre alt, und bin da gesessen, wo jetzt meine Tochter sitzt. Hier hatte ich meinen ersten Solo-Auftritt. Heute ist es ein Fest des Überlebens. Ihr seid alle meine Familie, Houston ist mein Zuhause - und ich danke Gott, dass ihr und eure Kinder in Sicherheit seid."

Auch Sängerin Miley Cyrus hat im Vorfeld schon großzügige 500.000 Dollar an die Hurrikan-Harvey Opfer gespendet.

In der Ellen De Generes-Show bricht sie in Tränen aus, als sie darüber spricht:
"Ich kann nicht darüber reden, weil es mich so traurig macht. Diese Katastrophe regt mich echt auf. Meine Oma und meine Mama sitzen hier, später fahre ich heim zu meinen sieben Hunden. Ich wüsste nicht, was ich tun würde, wenn ich das alles nicht mehr hätte. Deshalb freue ich mich zu helfen, ich will, dass die Menschen wissen, dass ich mit ihnen fühle."

Klima-Kleber-Proteste

Stadt München verhängt Verbot

RAF Camora vor Gericht

Wilde Schlägerei wegen Hotdog

Dugong auf Roter Liste

Seekühe vom Aussterben bedroht

Korruption im EU-Parlament?

Vier Festnahmen in Belgien

Künstler dürfen zum Mond

Milliardär lädt zur Mond-Reise

Schengen-Veto

Rumänien: Botschafter reisen aus

Tirol: Neunjährige belästigt

Vater verletzt Verdächtigen schwer

WHO tief besorgt

Antibiotika-Resistenz bedrohlich