Susanne Raab wird Mama

Glück bei der Familienministerin

(22.01.2021) Susanne Raab wird Mama! Wir freuen uns mit! Nicht nur politisch, auch privat darf sich Ministerin Susanne Raab (ÖVP) über Familienglück freuen: Die 36-jährige Frauenministerin, die erst diese Woche auch die Familien- und Jugendagenden übernommen hat, wird zum ersten Mal Mutter.

"Von ganzem Herzen dankbar und überglücklich dürfen mein Mann und ich bekannt geben, dass wir bald zu Dritt sind", postete Raab mit einem Bild, auf dem Babykleidung und Mini-Schuhe zu sehen sind. "Ein Abenteuer, dem wir mit unendlicher Freude, Dankbarkeit und Neugierde entgegenblicken", freute sich die Ministerin. Geburtstermin ist im Juli, Raab will deshalb den Sommer über zu Hause bleiben, danach geht ihr Mann in Karenz.

Raab ist nicht die erste Ministerin der türkis-grünen Regierung, die im Amt Mutter wird: Erst am heurigen Dreikönigstag brachte Justizministerin Alma Zadic (Grüne) einen Sohn zur Welt. Auch Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) hatte 2018 als amtierende Ministerin unter Türkis-Blau ihr erstes Kind bekommen.

(APA/FD)

Arktis-Artenschutz

Samstag ist Welteisbärentag

Plüschpandas im Restaurant

sorgen für social-distancing

Reisen Ja, aber wohin?

Aktuelle Urlaubstrends

Auto in Parkhaus verloren

Osnabrücker sucht seit 3 Wochen

Kurz will „Grünen Pass“

Reisefreiheit für Geimpfte

Politiker als Sprayer

FPÖ schließt Vandalen aus

Sängerin Ellie Goulding

Freude über Babybauch

Broccoli gewinnt Konsum-Ente

Ärgerlichstes Lebensmittel 2020