Tabakgesetz wird gelockert

(21.01.2014) Die Politik will das Raucher-Gesetz entschärfen. Laut des Verwaltungsgerichtshofs ist es Nichtrauchern ja nicht zumutbar, dass sie in Lokalen beim Gang zur Toilette durch den Raucherbereich gehen müssen. Die Politik sieht das aber offenbar anders. Ein entsprechender Antrag wird heute im Verfassungsausschuss behandelt. Rauch-Gegner sind stinksauer. Robert Rockenbauer von der Österreichischen Schutzgemeinschaft für Nichtraucher:

“Das ist eine absolute Frechheit, wenn die Politik behauptet, dass das Durchschreiten der Raucherzone zumutbar wäre. Es handelt sich hier um klares Passiv-Rauchen und damit gefährdet man die Gesundheit. Es ist eine echte Schande, dass das Gesetz gelockert wird.“

Mama sticht auf Tochter (4) ein

Wahnsinnstat in Deutschland

Benko heute vor U-Ausschuss

er muss erscheinen

Russland will Grenzen ändern

Wirbel um Ostsee

11-Jährige leblos in Sportbecken

Rettung in letzter Sekunde

Trump: "Sprache Hitlers"

Vorwurf: Nazi-Rhetorik

Horrorflug ab London: 1 Toter

Auch dutzende Verletzte

"9 Plätze, 9 Betonschätze"

Greenpeace kürt Bausünden

Swifts kulturelle Bedeutung

Liverpool richtet Konferenz aus