Tag gegen Gewalt an Frauen

(25.11.2013) Jeden Tag flüchten in Österreich 10 Frauen vor ihrem Peiniger. Diese erschreckende Zahl wird am heutigen internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen bekannt. Jährlich suchen mehr als 3.000 Frauen Schutz in den heimischen Frauenhäusern. Bis zu 20 Mal muss die Polizei täglich wegen häuslicher Gewalt ausrücken. Die Dunkelziffer dürfte laut Experten noch deutlich höher sein. Schluss damit, so Maria Rösslhumer von den Autonomen Österreichischen Frauenhäusern:

„Der Weg aus einer Gewaltbeziehung ist schwierig. Es gibt viele Hürden und Rückschläge. Aber wichtig ist, dass man sich so früh wie möglich meldet. Schon bei den ersten Anzeichen, den ersten verbalen Drohungen, sollte man zum Hörer greifen und Hilfe suchen.“

Kroatien tritt Schengen-Raum bei

2023 ohne Grenzkontrollen

Frau nach Wien gelockt

und in Wohnung eingesperrt

Auf Rollfeld festgeklebt

Landebahn in München gesperrt

Proteste: Erste Hinrichtung

Iranischer Militär verletzt

Covid heute "andere Krankheit"

Auch neue Varianten

Ö: Hohe Zahl an 'Gefährdern'!

Adventmärkte als Ziel?

Erste öffentliche Hinrichtung

Seit Übernahme der Taliban

Kritik an Klimabonus

Sodexo weist Kritik zurück