Taucher retten verirrten Schwan in Linz

(01.04.2015) Erfolgreiche Tier-Rettung in Oberösterreich! Ein Schwan hat sich am Linzer Winterhafen unter einen Ponton, einen schwimmenden Anlegesteg, verirrt. Die Polizei hat dort ihr Bootshaus. Er wollte wohl darunter durchtauchen, ist aber hängengeblieben.

Markus Schütz von der Oberösterreich-Krone:
“Ein Kapitän, der vorbeigefahren ist, hat bemerkt, dass der Schwan dort hinten gefangen ist. Man weiß nicht, wie lange. Zwei Feuerwehr-Taucher konnten den Schwan nach mehreren Versuchen einfangen und unter dem Ponton hervorziehen. Sie haben ihn dann gleich in die Freiheit entlassen. Mit einem Flügelschlag hat sich der Schwan bedankt und ist weggeflogen. Weil er das konnte, gehen wir davon aus, dass er gesund ist.“

Die ganze Story liest du in der heutigen Oberösterreich-Krone und auf krone.at.

KPÖ auf Platz Eins

Erdbeben bei Graz-Wahl

D: Erste Wahlprognose

Kopf-an-Kopf-Rennen

Wahlschluss in OÖ

Erste Hochrechnung

"Ehe für alle"

Abstimmung Schweiz

Superwahlsonntag

Wer gewinnt?

D: Masken im Auto Pflicht

Als Teil des Verbandskastens

PKW fährt in Menge

Bei Almabtrieb

Ö: Es wird immer mehr gekifft

Enormer Cannabis-Boom