Taucher retten verirrten Schwan in Linz

(01.04.2015) Erfolgreiche Tier-Rettung in Oberösterreich! Ein Schwan hat sich am Linzer Winterhafen unter einen Ponton, einen schwimmenden Anlegesteg, verirrt. Die Polizei hat dort ihr Bootshaus. Er wollte wohl darunter durchtauchen, ist aber hängengeblieben.

Markus Schütz von der Oberösterreich-Krone:

“Ein Kapitän, der vorbeigefahren ist, hat bemerkt, dass der Schwan dort hinten gefangen ist. Man weiß nicht, wie lange. Zwei Feuerwehr-Taucher konnten den Schwan nach mehreren Versuchen einfangen und unter dem Ponton hervorziehen. Sie haben ihn dann gleich in die Freiheit entlassen. Mit einem Flügelschlag hat sich der Schwan bedankt und ist weggeflogen. Weil er das konnte, gehen wir davon aus, dass er gesund ist.“

Die ganze Story liest du in der heutigen Oberösterreich-Krone und auf krone.at.

Gericht: Wien-Attentat

Straferhöhungen für Mittäter

Sterben für die Wahrheit!

Rapper Salehi mit Todesurteil

Lotto 5-fach-Jackpot

5,5 Millionen im Topf

Rettung in letzter Sekunde!

Graz:Baby erfolgreich operiert

Venedig: Jetzt musst du zahlen

5€ Eintritt für Touristen

Benko vor Konkurs-Gericht

+ Grünes Licht für COFAG

Tödliches Selfie!

Touristin (31) stürzt in Vulkan!

Nehammer spricht Machtwort

"Keine 41-Stunden Woche"