Taxidrohne fliegt 300 km

ohne Pilot

(27.05.2021) In der Luft, mit dem Taxi und das ohne Pilot?

Das weltweit führende Unternehmen für autonome Luftfahrzeuge "Ehang" hat jetzt seine neue "Taxidrohne" VT-30 vorgestellt. Diese kann ohne Pilot und vollkommen elektrisch bis zu 300 Kilometer fliegen. Die VT-30 kann somit zehnmal so weit fliegen als andere Drohnen. Die Taxidrohne habe jetzt bereits erste Testflüge absolviert.

Betrachtet man nun die Drohne genauer, gleicht es eher einem kleinen Flugzeug. Und genau das unterscheidet sie von anderen Drohnen. Denn der VT-30 hält sich nicht nur, wie andere Drohnen mit Rotoren in der Luft, sondern zusätzlich mit Tragflächen. Das führt zu einem geringeren Stromverbrauch, wodurch die neuartige Drohne längere Distanzen fliegen kann. Laut Hersteller kann sie 300 Kilometer zurücklegen und bis zu 100 Minuten in der Luft sein. Dank der Tragflächen und Rotoren kann sie außerdem direkt senkrecht von einem Hubschrauberlandeplatz starten oder auch von einer normalen Flugzeuglandebahn.

Bis die Taxidrohne aber vollständig eingesetzt wird, dauert es vermutlich noch ein paar Jahre. Der Gründer von Ehang, Huazhi Hu, erklärt, wo die Drohne eingesetzt werden könnte: "Die Einführung des VT-30 bietet eine leistungsstarke Ergänzung des Inter-City-Luftverkehrsnetzes, indem er die Anforderungen für die Überwindung längerer Strecken erfüllt. Wir werden kontinuierlich daran arbeiten, die behördliche Zertifizierung für unsere verschiedenen Produkte, einschließlich des VT-30, zu erhalten und einen bequemeren und effizienteren Betriebsdienst für die öffentliche städtische Luftmobilität anzubieten."

(LG)

Nach Unfall: 7-jährige tot

Unfall am Wochenende

Umwelt-Aktivisten vor Gericht

Nach Formel-1-Protest

60-Jährige mit Stichwunde

von "Ex" attackiert

Beim Rasenmähen gestorben!

In Erdloch gefallen

22-jähriger von Blitz getötet

In Kärnten

Matterhorn: 2 Tote!

Nächstes Berg-Todesdrama

Frau und Kind tot!

Sturz aus Hochhaus!

Hundeattacke: 28-jährige verletzt

In Kärnten