Taxifahrer findet 300.000 Dollar

(26.12.2013) Seinen Augen nicht getraut hat ein Taxifahrer in der US-Spielermetropole Las Vegas! Gerado Gamboa entdeckt auf der Rückbank seines Fahrzeuges 300.000 Dollar. Das Geld war in einem Plastiksack. Ein Fahrgast hat es einfach im Auto liegen gelassen, wie Gamboa in einem Interview erzählt:

„Ich habe zuerst geglaubt, es sei Schokolade in dem Sack. Dann habe ich gesehen, dass es Dollarscheine sind. Ich habe nicht eine Sekunde daran gedacht, dass Geld zu behalten - Nein!“

Die Polizei sucht jetzt nach dem Besitzer des Geldes, angeblich ist es ein Mann der beim Pokern gewonnen hatte. Der ehrliche Taxifahrer hat von seinem Taxiunternehmen eine Belohnung in der Höhe von 1.000 Dollar und einen Gutschein für ein Abendessen bekommen. Außerdem wurde ihm der Titel „Taxifahrer des Jahres“ verliehen.

Bond Film wieder verschoben

Wegen Corona-Pandemie

Bei Einbruch selbst eingesperrt

Richtig blöd gelaufen

Lehrer versprechen faire Noten

Zeugnis für Distance Learning

Lehrer wegen MNS suspendiert

haben Masken verweigert

Bei CoV-Test sexuell belästigt?

Schwere Vorwürfe in Graz

EU Strafe gegen Spieleentwickler

Valve und Koch Media betroffen

Angelobungs-Memes

Hier die besten!

Erstmalig in Deutschland!

Tod nach zweiter Corona-Infektion