Taxifahrerin von Gast attackiert

Täter und drei weitere Fahrgäste flüchteten

(17.12.2022) Eine 48-jährige Taxilenkerin ist Samstagfrüh in Gersdorf an der Feistritz (Bezirk Weiz) von einem unbekanntem Fahrgast attackiert worden. Laut Polizei wollte die Frau den Täter und drei weitere Fahrgäste nicht zum gewünschten Zielort bringen, weil sich diese auffällig verhalten hätten. Daraufhin schlug ihr ein junger Mann mit der Faust gegen den Kopf, alle vier flüchteten, stellten sich aber später der Polizei.

Die vier waren um 4.15 Uhr vor einer Disco in Weiz in das Taxi der 48-Jährigen gestiegen und wollten zu einem Wald hinter dem Freibad in Gersdorf an der Feistritz gebracht werden. Laut Angaben der Lenkerin hatten sie sich während der Fahrt auffällig verhalten und damit geprahlt, später noch Drogen konsumieren zu wollen. Das veranlasste die Taxifahrerin dazu, ihr Fahrzeug anzuhalten, die Männer aussteigen zu lassen und den Fahrpreis einzuheben. Die Frau gab an, dass einer der Männer ihr von hinten mit der Faust gegen den Kopf geschlagen hatte, weshalb sie für kurze Zeit benommen war. Die Unbekannten suchten daraufhin das Weite.

Am Nachmittag kamen schließlich vier junge Männer im Alter zwischen 17 und 21 Jahren auf die Polizeiinspektion Ilz. Sie gaben zu, ausgestiegen zu sein, ohne den Fahrpreis zu bezahlen. Laut eigenen Angaben waren sie gleichzeitig aus dem Auto gesprungen und davongelaufen. Zum Angriff auf die Lenkerin waren sie jedoch nicht geständig.

(APA/LG)

Blutiger Überfall in Mexiko

Acht Tote in Nachtclub

Förderung für E-Autos

Privatpersonen erhalten 5.000 €

Djamila Rowe holt sich Krone!

RTL-Dschungelcamp 2023

ÖVP verliert - FPÖ gewinnt!

Live: Alle Infos zur Mega-Wahl

Trump startete Wahlkampf

für Präsidentschaftswahl 2024

Schießerei in Wien

Mann von Polizei erschossen

Geschwister in Eis eingebrochen

Beide tot geborgen

Video von Polizeigewalt in USA

Joe Biden schockiert