Teenager: 40 Straftaten 'aus Spaß'

Nach einem Jahr intensiver Ermittlungen hat die Polizei jetzt eine Jugendbande im steirischen Bezirk Leibnitz ausgeforscht. Auf das Konto der vier Burschen im Alter zwischen 16 und 18 Jahren sollen mehr als 40 Straftaten gehen. Die Täter sollen unter anderem Mopeds gestohlen, Autos demoliert, Hakenkreuz-Graffiti gesprayt und mehrere Einbrüche begangen haben.

Monika Krisper von der Steirerkrone:
“Das Motiv: Es hat ihnen einfach Spaß gemacht. Sie sind allerdings nur teilweise geständig. Die Schadenshöhe soll recht hoch sein. Die Ermittler gehen derzeit von rund 20.000 Euro aus.“

Alligatoren im Drogenrausch

Drogen nicht ins WC spülen

Messerattacke in Wien

Streit um Mann endet blutig

Hirn erkennt keine E-Scooter

Problem für Autofahrer

Ex Ski-Star an Krebs erkrankt

„Fuck Cancer!“

Heute Nacht Mondfinsternis

Wann und Wo?

Verdächtiger Kastenwagenfahrer

Fahndung in Feldkirchen

Flugzeug verfehlt Touris knapp!

Krasses Video!

Partystrand Zrce brennt!

10.000 Menschen gerettet