Teenager: 40 Straftaten 'aus Spaß'

(10.06.2016) Nach einem Jahr intensiver Ermittlungen hat die Polizei jetzt eine Jugendbande im steirischen Bezirk Leibnitz ausgeforscht. Auf das Konto der vier Burschen im Alter zwischen 16 und 18 Jahren sollen mehr als 40 Straftaten gehen. Die Täter sollen unter anderem Mopeds gestohlen, Autos demoliert, Hakenkreuz-Graffiti gesprayt und mehrere Einbrüche begangen haben.

Monika Krisper von der Steirerkrone:

“Das Motiv: Es hat ihnen einfach Spaß gemacht. Sie sind allerdings nur teilweise geständig. Die Schadenshöhe soll recht hoch sein. Die Ermittler gehen derzeit von rund 20.000 Euro aus.“

mRNA-Impfstopp für Grippe!

Wird in USA entwickelt

Gratis-Tampons an Schulen

Forderung in Vorarlberg

Heute Urteil im Fall Leonie!

Gegen Abend erwartet

Sensation: Deutschland out!

WM-Trauma von 2018 wiederholt

Drogenalarm bei Mädchen

Für Pillen in fremde Wohnungen

Zu schön um wahr zu sein

Harry Styles und Kylie Jenner

Wegen BDSM Skandal

Kim K lehnt Balenciaga-Deal ab

Kanye West: "Ich mag Hitler"

Entsetzen über US-Rapper