Teenager ersticht 14-Jährigen

Tödlicher Streit in Deutschland

(19.04.2020) Eine Auseinandersetzung zwischen einem 14- und einem 17-Jährigen im deutschen Essen endet dramatisch. Bei einem Streit ist ein erst 14-jähriger Junge mit einem Messer tödlich verletzt worden.

Ersten Infos zufolge waren die Jugendlichen in der Nacht auf heute in einer Gruppe mit mehreren Personen unterwegs. Der mutmaßliche Täter stand vermutlich unter Alkoholeinfluß und flüchtete im Anschluß an die Attacke. Die Einsatzkräfte setzten bei der Fahndung einen Hubschrauber ein. Polizisten und ein Notarzt versuchten, den 14-Jährigen noch an Ort und Stelle zu reanimieren. Er starb wenig später im Krankenhaus.

(APA/jf)

Penis-Schlangen Invasion

In Miami

25-köpfige Gruppe gerettet

Schlecht ausgerüstet

Zahlen steigen immer weiter

Nach Kroatien-Festival

Katzenmord: 5 Jahre Haft

Schuldspruch in England

Delta-Variante

Ansteckend wie Windpocken

Baby mit Baby im Bauch!

Extrem selten

Chef darf Impfung verlangen!

Auch bei uns möglich

Rettung aus überhitztem Auto

Hund in kritischem Zustand