Terror nahe Formel1-Strecke!

Rebellen-Angriff

(25.03.2022) Kurz vor dem Formel-! Rennwochenende in Saudi-Arabien schockieren jetzt dramatische Bilder den Rennzirkus!

Nahe der Rennstrecke hat es offenbar einen Terrorangriff auf ein Öl-Lager gegeben. Laut Medienberichten sollen Huthi-Rebellen, die im Jemen gegen Saudi-Arabien kämpfen, das Lager mit Raketen beschossen haben.

Bisher ist noch nicht klar, ob die Formel-1 angesichts der Ereignisse das Rennwochenende normal abhalten wird. Laut der Zeitung "The Sun" behält man sich weitere Schritte vor. Es könnte also passieren, dass das Rennen aus Angst vor weiteren Anschlägen abgesagt wird.

(FJ)

Phishing: Fake-Post-QR-Codes

Steirische Polizei warnt

Wieder Messerattacke in Sydney

Polizei spricht von Terrorakt

Tödlicher Crash mit E-Bike

Horror-Downhill-Unfall

Veganes Frühstück: Steuer unfair

Greenpeace-Marktcheck

Leni Klum am Coachella

Look löst Shitstorm aus

OÖ: Monstertruck-Show

Buben (5) und Mutter verletzt

Mark Forsters Bus verunglückt

Großer Schock nach Konzert

Innsbruck-Wahl

Mitte-Links-Koalition?