Tesla stellt Robotaxi vor

Automatisierte Zukunft

(08.04.2024) Lange träumt er schon davon, bald soll es soweit sein: Tesla-Chef Elon Musk kündigt auf seiner Plattform X (ehemals Twitter) an, am 8. August 2024 das Robotaxi vorstellen zu können. Nach der Ankündigung ist die Tesla-Aktie an der Börse um fast vier Prozent hoch gesprungen.

Normal mit Laser-Radar

Die bisherige Autopilot Technik in Teslas ist lediglich ein Fahrassistenzsystem, das die Kontrolle eines menschlichen Fahrers erfordert. Es gibt allerdings schon andere aktive Robotaxi-Anbieter, wie die Google Schwesterfirma Waymo. Deren System verwendet Kameras und Laser-Radare, die die Umgebung von Fahrzeugen abtasten.

Tesla nur mit Kamera

Bisher wollte Musk auf diese teuren Radare bei Tesla immer verzichten und nur Kameras einsetzen. Dieses System wird von Experten allerdings kritisiert, da es immer wieder zu Unfällen gekommen ist, wenn die Sonne die Kameras geblendet hat und sich die Fahrer zu sehr auf die Technik verlassen haben. Ob Musk diese Linie auch bei seinen Robotaxis weiter verfolgen will, ist noch nicht klar.

(apa/mw)

Mega-Stau auf A10

25km und 5h Verzögerung

Heftige Hagelunwetter

enorme Schäden im Bgld

13-jährige bringt Kind zur Welt

Bei Schulausflug

Inflation bei 3,5 Prozent

EU-weit fünfter Platz

Cameron Diaz ist zurück

Nach jahrelanger Pause

Otter nutzen Muschelbesteck

Sie schonen ihre Zähne

Säure-Attacke an Haustür!

Unfassbare Tat

Challenge: 14-jähriger tot

Lebensgefährliche Mutprobe