Teuerste Hotels in New York & Innsbruck!

(10.12.2014) Die Hotelpreise sind in Österreich wirklich 'spitze'. Vor allem in Innsbruck. Die Tiroler Landeshauptstadt hat Wien deutlich überholt und liegt im Preisindex der teuersten Städte der Welt auf Platz 34, Wien folgt auf 64. In Innsbruck kostet sogar das Hostel dreimal so viel wie beispielsweise in Bratislava.

Die absolut teuersten Hotelzimmer gibt’s allerdings nach wie vor in New York, dort kostet ein Zimmer durchschnittlich 198€ - pro Nacht versteht sich. Dahinter kommen mit einigem Abstand z.B. St.Moritz (147€), Miami (134€), Venedig (117€), Dubai (114€), Zürich (105€), London (104€) und Hongkong (100€).

Geld sparen in Albanien und Ägypten!

Am billigsten ist ein Urlaub in Albanien, in Tirana kostet eine Nacht im Vier-Stern-Hotel so viel wie in New York eine Nacht im Hostel. Auch in Kairo und Bangkok lässt sich günstig Urlaub machen:

  1. Tirana - 26€
  2. Hammamet - 28€
  3. Sofia - 28€
  4. Kairo - 30€
  5. Antalya - 31€
  6. Bangkok - 31€
  7. Bukarest - 31€
  8. Warschau - 33€
  9. Belgrad - 33€
  10. Shanghai - 33€
  11. Kiew - 33€
  12. Mexico City - 34€
  13. Skopje - 34€
  14. K. Lumpur - 34€
  15. Budapest - 36€
  16. Bratislava - 36€
    (Alle Angaben entsprechen einem errechneten Mittelwert)

"Abstimmung" in Ukraine

Scheinreferenden bis 15 Uhr!

Spektakulärer Unfall in Tirol

Auto stürzt 40 Meter über Steilhang

Fall-Leonie: Prozessauftakt

Prozess gegen drei Männer

NASA-Sonde: Abwehr-Test

Absichtlich in Asteroiden gekracht

CoV: Rollt Mega-Welle an?

"Schwierige Monate vor uns"

Wanda-Keyboarder verstorben

Christian Hummer ist tot

Putin verleiht Snowden russische Staatsbürgerschaft

Whistleblower

Impftermine in Wien schnell weg

Affenpocken