Teuerung trifft Frauen härter

Frauenring schlägt Alarm

(22.11.2022) Die Teuerung trifft Frauen härter als Männer! Darauf macht jetzt der österreichische Frauenring aufmerksam. Zum einen verdienen Frauen deutlich schlechter als Männer, die Gender Pay Gap lässt grüßen. Außerdem arbeiten viele Frauen nur Teilzeit, da sie sich noch immer mehrheitlich um die Kinder kümmern.

Apropos Nachwuchs - hier schlägt die Inflation besonders hart zu, denn viele Österreicherinnen sind Alleinerzieherinnen, sagt Frauenring-Vorsitzende Klaudia Frieben:

"Diese Frauen müssen ganz allein sämtliche Rechnungen für Strom, Heizung und Lebensmittel bezahlen. Wenn es dann teilweise nicht einmal Unterhalt gibt, dann geht sich das einfach vorne und hinten nicht mehr aus. Hier ist die Regierung gefordert, den Betroffenen ganz gezielt zu helfen. Vor allem beim Familienbonus Plus muss mehr Fairness her."

(mc)

4 Tage Arbeitswoche

Projekt sehr erfolgreich

Christiane Hörbiger ist tot

Österreichs Superstar wurde 84

H&M streicht 1500 Stellen

Wegen der hohen Inflation

OÖ: 10-Jährige umgefahren!

Am Schulweg von PKW erfasst

Tirol: Hafermilch-Werbespot

Großer Ärger bei Landwirtinnen

Personalmangel in der Gastro

AK-Studie: Selbst verschuldet?

Einwegwindeln vs. Umweltschutz

Stoffwindel-Comeback?

Neue AKW-Reaktoren in Ungarn!

Österr. Klage zurückgewiesen