Thiem im Finale der US-Open

erstmals in seiner Karriere

(12.09.2020) FINALE! Österreichs Tennis-Ass Dominic Thiem hat zum ersten Mal in seiner Karriere den Einzug ins Finale der US-Open geschafft. In der Nacht hat der Niederösterreicher den russischen Heißsporn und Vorjahresfinalisten Daniil Medwedew nach 2:56 Stunden mit 6:2 7:6(7) und 7:6(5) besiegt.

Bei dem Match hat er auch eine Blessur der rechten Achillessehne überstanden. In seinem vierten Grand-Slam-Finale trifft der 27-Jährige am Sonntag auf den Deutschen Alexander Zverev. Thiem – aktuell Weltranglisten-Dritter – hat damit bereits 1.200 ATP-Zähler sowie ein Preisgeld in Höhe von 1,5 Millionen US-Dollar (1,27 Mio. Euro) sicher. Gegen Zverev hat Thiem in bisher neun Begegnungen sieben Mal gewonnen.

(mh/APA)

Antarktis-Schelfeis

Eisberg in Größe Wiens ist weg

Einbrecherkönig ausgeraubt

Wien: Mit K.o.-Tropfen betäubt

Benko beim U-Ausschuss

Schweigen bringt Beugestrafe

Palästina als freier Staat

3 EU-Länder stimmen dafür

Bub unterernährt und tot!

Tirol: Eltern verhaftet!

Termin per Knopfdruck?

Ärzteplattform kauft KI

Mehr Unfälle mit Elektroautos

Britische Studie belegt

Lena Schilling wehrt sich

Konter mit Parteimitgliedschaft