Thiem im Finale der US-Open

erstmals in seiner Karriere

(12.09.2020) FINALE! Österreichs Tennis-Ass Dominic Thiem hat zum ersten Mal in seiner Karriere den Einzug ins Finale der US-Open geschafft. In der Nacht hat der Niederösterreicher den russischen Heißsporn und Vorjahresfinalisten Daniil Medwedew nach 2:56 Stunden mit 6:2 7:6(7) und 7:6(5) besiegt.

Bei dem Match hat er auch eine Blessur der rechten Achillessehne überstanden. In seinem vierten Grand-Slam-Finale trifft der 27-Jährige am Sonntag auf den Deutschen Alexander Zverev. Thiem – aktuell Weltranglisten-Dritter – hat damit bereits 1.200 ATP-Zähler sowie ein Preisgeld in Höhe von 1,5 Millionen US-Dollar (1,27 Mio. Euro) sicher. Gegen Zverev hat Thiem in bisher neun Begegnungen sieben Mal gewonnen.

(mh/APA)

Erdbeben in der Türkei

Vier Tote, mehrere Verletzte

Coronavirus: Aufruf in Tirol

Kirche und Therme betroffen

Corona-Rekord in Österreich

5.627 Neuinfektionen

Telefonische Krankmeldung

bis Ende März wieder möglich

Corona-Ausgangssperre

Umfassende Maßnahmen erwartet

Ariana Grande: neues Album

Als Präsidentin im Musikvideo

Paris Jackson: erste Single

Album kommt im November

D setzt KTN auf die rote Liste

neue Maßnahmen für ganz Ö