Thiem verliert Australian Open

Novak Djokovic einfach zu stark

(02.02.2020) Dominic Thiem muss weiter auf seinen ersten Grand Slam-Titel warten! Der 26-Jährige verliert bei den Australian Open im entscheidenden Finalspiel gegen den "König von Melbourne" Novak Djokovic. Der Serbe holt sich seinen insgesamt 17. Grand Slam-Sieg und verdrängt damit den Spanier Rafael Nadal von der Spitze der Weltrangliste.

Thiem ist aber eindeutig der Sieger der Herzen! Er bekommt nach dem Spiel von allen Seiten Rosen gestreut und Experten sind sich sicher, dass es nur noch eine Frage der Zeit ist, bis er sich seinen ersten Grand Slam-Titel holt.

Applaus erntet Thiem auch für seine Rede bei der Siegerehrung, in der er über die verheerenden Buschbrände der letzten Wochen spricht.
"Es gibt Wichtigeres im Leben und es ist heftig, was dieses Land gerade durchmacht. Die Australian Open waren eine gute Ablenkung, aber ich hoffe, dass sich die Menschen und Tiere hier bald erholen und so ein Desaster nie wieder passiert."

(CJ)

Sturm Graz ist Meister!

2:0 Sieg über Klagenfurt

Segelflieger rast in den Tod

KTN: Pilot nicht mehr zu retten

STMK: Mädchen (2) stürzt ab!

Hackschnitzelbunker als Falle!

Raisi in Lebensgefahr

Iranischer Präsident

Schiffsunglück auf Donau!

Mindestens zwei Tote

Hass-Mails gegen slowakische Medien

nach Fico-Attentat

14-jährige plante Terroranschlag

Sitzt in U-Haft

Mega-Stau auf A10

25km und 5h Verzögerung