Thiem vs. Giftschlange

ATP in Brisbane

(30.12.2023) Dominic Thiem hat sich in der Qualifikation für das ATP-Tennisturnier in Brisbane in die zweite Runde gekämpft. Beim 2:6,7:6(4),6:4 gegen den Australier James McCabe wehrte der 30-jährige Niederösterreicher am Samstag drei Matchbälle seines zehn Jahre jüngeren Kontrahenten ab, ehe er noch jubeln durfte.

"Überraschungsgast"

Die Partie dauerte fast drei Stunden, da eine 40-minütige Pause aufgrund eines ungewöhnliches Gastes eingelegt werden musste. Zuschauer sichteten eine Schlange am Rande des Courts, das Match wurde gestoppt. Das 50 Zentimeter lange Reptil musste eingefangen werden. Laut Medienberichten soll es sich um eine Östliche Braunschlange gehandelt haben, eine Natter mit tödlichem Gift.

"Ich liebe Tiere, vor allem exotische. Aber sie haben gemeint, das ist eine richtig giftige Schlange und sie war nahe der Ballkinder. Es war also eine wirklich gefährliche Situation", sagte Thiem nach dem Spiel. "Das ist etwas, das mir noch nie passiert ist und das ich definitiv nicht vergessen werde."

Saharastaub, Regen, Föhn

Das Wetter fürs Wochenende

Wien: Mädchen (12) vergewaltigt

Täter zwischen 13 und 18

Wirbel um Alec Baldwin

Unschuld wird angezweifelt

Mädchen (3) überfahren!

Tödlicher Autounfall!

SGB: Schule in Quarantäne

Virenausbruch in Volksschule

Lawine tötet 21-Jährigen

Drama im Urlaubsparadies

Raser verlieren ihr Auto

Ab 1.März 2024

Katze zu Tode gequält!

Tier gehörte der Freundin