Tiefster Blick ins Universum

1. Bild des "Webb"-Teleskops

(12.07.2022) Noch nie haben wir weiter ins Universum blicken können: Es ist die tiefste und schärfste bislang aufgenommene Infrarot-Sicht in die Vergangenheit des Alls. Die NASA veröffentlicht nun - nach 30 Jahren Entwicklungszeit - das erste Bild vom James Webb-Weltraumteleskop, das mit 9 Milliarden Euro auch das teuerste und ambitionierteste Weltraumteleskop ist, das die Menschheit je besessen hatte. Auf diesen Aufnahmen sind Sterne an den Strahlen zu erkennen , alles andere sind Galaxien.

(JF)

Kroatien tritt Schengen-Raum bei

2023 ohne Grenzkontrollen

Frau nach Wien gelockt

und in Wohnung eingesperrt

Auf Rollfeld festgeklebt

Landebahn in München gesperrt

Proteste: Erste Hinrichtung

Iranischer Militär verletzt

Covid heute "andere Krankheit"

Auch neue Varianten

Ö: Hohe Zahl an 'Gefährdern'!

Adventmärkte als Ziel?

Erste öffentliche Hinrichtung

Seit Übernahme der Taliban

Kritik an Klimabonus

Sodexo weist Kritik zurück