Tierhasser schießt auf Katze

(16.10.2018) Warnung vor einem Tierhasser im Großraum Velden am Wörthersee! Eine Katze hat sich dort schwer verletzt nach Hause geschleppt. Beim Tierarzt stellt sich raus, dass jemand mit einem Luftdruckgewehr auf das Tier geschossen hat. Das Projektil steckt leider nach wie vor in ihrem Hinterbein.

Claudia Fischer von der Kärntner Krone:

“Leider handelt es sich um eine so komplizierte Stelle, dass eine OP nicht so einfach möglich ist. Der Arzt und die Familie tun alles dafür, dass die Katze keine Schmerzen hat. Aber man weiß eben noch nicht, wie man das Projektil entfernen soll.“

Die Polizei ermittelt auf Hochtouren, vom Tierhasser fehlt aber bisher jede Spur.

Einwegwindeln vs. Umweltschutz

Stoffwindel-Comeback?

Neue AKW-Reaktoren in Ungarn!

Österr. Klage zurückgewiesen

Strompreisbremse ab morgen!

Weitere Entlastungen kommen

Kühe auf A2 überfahren!

Autos krachen in Rinder!

Handels KV steht mit 8,67 %

Kein Streik nötig!

Herzrasen bei Wildtieren!

Studie zu Silvesterraketen!

10 m durch Luft geschleudert!

Auto fährt 74-Jährige an!

Helikopter stürzt auf Wohnhaus

Unfall geht glimpflich aus