Tierhasser stach zu

Mischlingshund in Kärnten erstochen

(05.01.2024) Grausame Tat in Kärnten! Ein zweijähriger Mischlingshund ist am Donnerstagabend in Villach erstochen worden. Ein 62-jähriger Urlauber aus den Niederlanden hatte gegen 21.00 Uhr sein Haustier verendet auf der Straße aufgefunden. Laut Polizei dürfte das Tier mit einem Messer oder einem ähnlichen Gegenstand getötet worden sein. Ein Verkehrsunfall wurde aufgrund der Spurenlage ausgeschlossen. Zeugen des Vorfalls waren vorerst keine bekannt.

(mt/apa)

Priester vertickt Viagra

Lebenspartner auch verhaftet

Wien: Nichten vergewaltigt!

Onkel fasst 12 Jahre Haft aus

Deal mit Hamas gefordert!

Wo sind Mama und die Kinder?

"Total versext" goes Netflix

Sandra Spick Super Star!

Messerattacke in Traiskirchen

Streit zwischen Asylwerbern

STKM: Chef erschossen

20 Jahre Haft für Polizisten

Die Meisterinnen der Gesundheit

Frauen: Gesundheitsvorsprung

Bier: Mehr Pfand gefordert

Glascontainer statt Pfandautomat