Tierquäler in Klagenfurt!

Nagel in Wurst versteckt

(26.03.2022) Der Hund einer 79-jährigen Klagenfurterin hat Samstagfrüh beinahe einen mit einem Nagel präparierten Köder gefressen. Das Stück Wurst wurde von einem unbekannten Tierquäler im Bereich An der Walk im Stadtteil Welzenegg auf einer Grünfläche ausgelegt. Der Vierbeiner der Frau wollte ihn fressen, doch sie konnte ihr Tier gerade noch daran hindern. Sie erstattete eine Anzeige.

ABD0016

(apa/makl)

Einwegwindeln vs. Umweltschutz

Stoffwindel-Comeback?

Neue AKW-Reaktoren in Ungarn!

Österr. Klage zurückgewiesen

Strompreisbremse ab morgen!

Weitere Entlastungen kommen

Kühe auf A2 überfahren!

Autos krachen in Rinder!

Herzrasen bei Wildtieren!

Studie zu Silvesterraketen!

10 m durch Luft geschleudert!

Auto fährt 74-Jährige an!

Helikopter stürzt auf Wohnhaus

Unfall geht glimpflich aus

"Rock" bereinigt Jugendsünde

Diebstahl im Supermarkt