Tierquäler in Klagenfurt

mit Luftdruckwaffe geschossen

(08.09.2023) Eine Katze in Kärnten ist am 03. September zwischen 12:00 und 19:10 Uhr mit einer Luftdruckwaffe angeschossen worden.

Die Besitzer der leidenden Katze haben sie mit einem Luftdruckventil in der Nase steckend aufgefunden.

Noch gibt es keine Hinweise auf den Täter doch es werden schon bald weitere Erhebungen durchgeführt. Die Ermittlungen laufen.

Hoffentlich geht es der Katze bald wieder gut und weitere Tiere bleiben verschont.

(LL)

Sturm Graz ist Meister!

2:0 Sieg über Klagenfurt

Segelflieger rast in den Tod

KTN: Pilot nicht mehr zu retten

STMK: Mädchen (2) stürzt ab!

Hackschnitzelbunker als Falle!

Raisi in Lebensgefahr

Iranischer Präsident

Schiffsunglück auf Donau!

Mindestens zwei Tote

Hass-Mails gegen slowakische Medien

nach Fico-Attentat

14-jährige plante Terroranschlag

Sitzt in U-Haft

Mega-Stau auf A10

25km und 5h Verzögerung