Tiktok: Wieder toter Bub

Kind stirbt bei Challenge

(02.09.2022) Wieder stirbt ein Kind bei einer TikTok-Challenge. Nach dem Drama um den 12-jährigen Archie, der nach der sogenannten Blackout-Challenge wochenlang im Koma gelegen und schließlich gestorben ist, gibt es jetzt das nächste Todesopfer in Großbritannien. Ein 14-jähriger Schotte hat sich leider auf die gefährliche Mutprobe, bei der man sich vor laufender Kamera selbst bewusstlos würgt, eingelassen. Seine Mutter hat den toten Buben schließlich im Kinderzimmer entdeckt. Sie appelliert nun an alle jungen User, Eltern und Lehrer, die Gefahr ernst zu nehmen und über diese irren Challenges aufzuklären.

(mc)

+++Alarmfahndung+++

Bankraub in Innsbruck!

AUA-KV wieder abgelehnt!

Weitere Flugausfälle?

106 Millionen Euro!

Deine Chance lebt!

Öl-Preis sinkt trotz Nahost-Krise

Tanken bleibt teuer! Warum?

Chemie-Experiment geht schief

NÖ: Klasse evakuiert!

Samsung überholt Apple

Kampf der Smartphonehersteller

Abzocke: 200.000 € futsch

Betrug mit Kryptowährung

K-Pop-Star ist tot

Park Bo Ram mit Überdosis?