TikTokerin (19) belästigt!

Polizist ist seinen Job los

(18.01.2023) "Sexbombe" und "Männertraum" sind die genauen Worte, die der Schweizer Polizist gegenüber der 19-jährigen Sarah Djuric aus Österreich verwendet hat. Eigentlich will sie nur Urlaub in der Schweiz machen, doch durch einen Vorfall im Hotel wendet sie sich hilfesuchend an die Polizei. Der Wachtmeister soll sich die E-Mail der Influencerin aufgeschrieben haben und hat sich danach bei ihr gemeldet. Der Polizist habe ihr nur einen "guten Rat" mitgeben wollen, laut Zürcher Polizeisprecherin Judith Hödl habe er aber eine klare rote Linie überschritten und ist nicht mehr im Amt. Ob er selbstständig zurückgetreten ist, oder interner Druck ausgeübt worden ist, ist aktuell noch unklar.

Der 19-jährige Tiktok-Star aus Österreich geizt normalerweise mit seinen Reizen auf TikTok nicht. Sarah zeigt regelmäßig ihren durchtrainierten Körper auf der Plattform. Das ist aber natürlich keine Einladung zur Belästigung!

Das TikTok Posting der 19-Jährigen erreicht quasi über Nacht 1,5 Millionen Clicks. Die 19-Jährige ist sich dessen bewusst, dass der Polizist ihretwegen seinen Job los ist. "Obwohl ich weiß, dass er sich die Kündigung selbst zu verdanken hat, habe ich nun ein schlechtes Gewissen", sagt sie in einem Interview mit "20 Minuten". Sie ist aber trotzdem froh, dass so schnell gegen das Fehlverhalten vorgegangen worden ist: "Wenn jemand sein Amt derart missbraucht, sind entsprechende Konsequenzen angebracht."

(tw)

Massiver Wanzen-Befall

Ernteschäden garantiert!

Prag: Führerloses Taxi rollte los

und tötete Fußgängerin

Blitzscheidung der Straches

Seit heute geschieden!

Lawinenabgang in Nagano

Österreicher unter Todesopfern

HPV-Impfung ab Mittwoch gratis

für alle von neun bis 20

Kakerlaken nach EX benennen!

Und verfüttern lassen!

Wirre Tiktok-Videos aus NÖ!

Endzeitprophet meldet sich

NÖ: Auto tötet Pferd!

Mann (62) begeht Fahrerflucht