Tinder-Prank erntet Shitstorm!

Dieser Video-Prank geht vielen Internet-Usern zu weit!
Einem Mann wird von seinem Tinder-Date und dessen angeblichen Freund ein richtig übler Streich gespielt.

Der Anwalt trifft sich mit einer hübschen Blondine in ihrer Wohnung. Sie setzen sich auf die Couch, dann beginnt sie ihn auszuziehen. Plötzlich steht ihr Freund in der Tür und der rastet so richtig aus. Er beschimpft den Anwalt, fordert ihn auf, sich mit dem Gesicht zur Wand zu stellen. Dann sagt er weiter:
"Runter auf den Boden! Geh sofort runter auf den Boden und mach ein paar Liegestütze. Runter! Mach sofort ein paar Liegestütze. Halt den Mund! Hab ich gesagt du sollst aufhören, mach sofort weiter!"

Zum Schluss muss der Typ sogar noch zu einem Bankomaten, um Geld von seinem Konto abzuheben.
"Was ist das? Ist das deine Brieftasche? Zeig her. Ah, eine Bankomartkarte. Wie viel ist da denn drauf? 300 Dollar? Gut. Wo willst du denn hin? Willst du weglaufen, vielleicht gegen die Wand. Du Dummkopf. Du bleibst schön hier."

Die Auflösung: Es handelt sich um einen Streich. Eigentlich soll mit dem Video auf die Gefahr solcher Tinder-Dates hingewiesen werden. Die Internet-User sind aber entsetzt. Ein Mega-Shitstorm ist ausgebrochen. Vielen geht der Prank zu weit.

Teile diese Story mit deinen Freunden, wenn du auch findest, dass der Prank zu weit geht!

Baby in Lebensgefahr

Eltern wurden angezeigt

Ständer? Insta löscht Foto

Jason Derulo sauer!

NÖ: 52-Jähriger tot

Von Zug erfasst

Wien hat jetzt Beschwerdeklo

Hier kannst du Dampf ablassen

"38 Gigabyte CO2-Ausstoß"

Stenzel blamiert sich im TV

"Aus Spaß" Terrordrohungen

Wien: 2 Teenager ausgeforscht

Pille nur einmal im Monat?

Neue Verhütungsmethode

6-stündiger Herzstillstand

Frau überlebt wie durch Wunder