Tipp 1: Heizen im Urlaub

(29.11.2016) Du fährst auf Urlaub und drehst deshalb deine Heizung komplett ab? Leider keine gute Idee….

Scrolle runter für die Auflösung…

Es ist besser, die Heizkörper bei niedriger Temperatur weiterlaufen zu lassen. Eine durchschnittliche Temperatur von zwölf Grad ist dabei ideal. Bist du nur ein oder zwei Tage nicht da, sind 15 Grad die optimale Raumtemperatur. Wenn du aus dem Urlaub kommst, musst du so nicht die gesamte Wohnung von Null aufheizen. So sparst du jede Menge Kohle ;-)

Teile diese Story mit deinen Freunden und spart gemeinsam Heizkosten!

Neuer PCR-Test aus Salzburg

erkennt Mutationen sofort

"Uns ist das Ding entglitten"

Merkel-Aussage macht Runde

Impfskepsis nimmt ab

Verweigerer werden weniger

Weltweit höchste Cov-Todesrate

in Großbritannien

Party-Alarm bei Skiurlaubern

St. Anton am Arlberg

Ein zweiter Corona Sommer?

Unrealistische Erwartungen

AstraZeneca nur für "Junge"?

Zulassung für Ü-65 wackelt

PS5 Schwarzmarkt boomt

kommt bald die Lösung?