Tipp 1: Heizen im Urlaub

(29.11.2016) Du fährst auf Urlaub und drehst deshalb deine Heizung komplett ab? Leider keine gute Idee….

Scrolle runter für die Auflösung…

Es ist besser, die Heizkörper bei niedriger Temperatur weiterlaufen zu lassen. Eine durchschnittliche Temperatur von zwölf Grad ist dabei ideal. Bist du nur ein oder zwei Tage nicht da, sind 15 Grad die optimale Raumtemperatur. Wenn du aus dem Urlaub kommst, musst du so nicht die gesamte Wohnung von Null aufheizen. So sparst du jede Menge Kohle ;-)

Teile diese Story mit deinen Freunden und spart gemeinsam Heizkosten!

11-Jährige ertrunken

In der Seestadt

4Gamechangers

Mit George Clooney

Klima: Kein Belohnungseffekt

Viel Bewusstsein, wenig Taten

Frauen verfolgt und belästigt

Männergruppe in Favoriten

Corona-Sommerwelle

Impfbereitschaft steigt wieder

Puma "Pele" happy

Seit 3 Wochen in Österreich

NATO: Norderweiterung

Wird offiziell beschlossen

Unwetter in Kärnten

Aufräumen und reparieren