Tirol: Ehepaar tot

Mord und Suizid

(26.01.2024)

Ein 78-jähriger Österreicher hat offenbar am Donnerstag in der gemeinsamen Wohnung in Zell am Ziller im Tiroler Zillertal seine pflegebedürftige, 72-jährige Frau erstickt und anschließend Selbstmord begangen. Dies teilte das Landeskriminalamt am Freitag mit. Die beiden Toten wurden von den gemeinsamen Kindern Freitagfrüh aufgefunden, sagte der stellvertretende Leiter des Landeskriminalamts, Gert Hofmann, zur APA.

Weitere Erhebungen in dem Fall waren im Gange. So würden unter anderem noch Spurensicherungen in der Wohnung sowie Befragungen des näheren Umfelds der Eheleute durchgeführt.

Hilfe im Krisenfall:

Auf kronehit berichten wir nur in Ausnahmefällen über Suizide. Solltest du in einer Krise stecken und Selbstmordgedanken haben, erhältst du Hilfe – etwa bei der Psychiatrischen Soforthilfe unter 01/313 30 oder bei der österreichweiten Telefonseelsorge unter 142. Beide Telefonnummern sind rund um die Uhr erreichbar.

(FJ/APA)

Saharastaub, Regen, Föhn

Das Wetter fürs Wochenende

Wien: Mädchen (12) vergewaltigt

Täter zwischen 13 und 18

Wirbel um Alec Baldwin

Unschuld wird angezweifelt

Mädchen (3) überfahren!

Tödlicher Autounfall!

SGB: Schule in Quarantäne

Virenausbruch in Volksschule

Lawine tötet 21-Jährigen

Drama im Urlaubsparadies

Raser verlieren ihr Auto

Ab 1.März 2024

Katze zu Tode gequält!

Tier gehörte der Freundin