Tirol: Hooligan-Schlägerei

Skier als Schlagwaffe

(15.03.2024) Eine Massenschlägerei hat es Donnerstag Abend in Tirol unter rivalisierenden Fußballfans gegeben. An der Talstation der Dorfbahn in Gerlos haben zwei maskierte Männer eine Gruppe von etwa zehn Niederländern angegriffen. Dabei sind auch Skier und Skistöcke als Schlagwaffen zum Einsatz gekommen. Ein 21-jähriger Mann und eine 33-jährige Frau aus den Niederlanden sind dabei Verletzt worden.

Schäden in dreistelliger Höhe

Die Polizei in Zell am Ziller hat eine Fahndung nach den flüchtigen Tätern eingeleitet und eine Anzeige wegen Körperverletzung erstattet. Die Verletzten sind ambulant behandelt worden Außerdem ist es während des Vorfalls zu Schäden an der Skiausrüstung gekommen, die sich auf einen dreistelligen Betrag belaufen.

(APA/DS)

Diagnose schweißt zusammen

Kate und William bleiben stark

Brangelina

Ende des Rosenkrieges?

Kanye West: Karrierewechsel?

Einstieg in Porno-Industrie?

London: Pferde entlaufen

Chaos im Morgenverkehr

Freundschafts-Breakup?

Clinch mit Selena Gomez?

Gericht: Wien-Attentat

Straferhöhungen für Mittäter

Sterben für die Wahrheit!

Rapper Salehi mit Todesurteil

Lotto 5-fach-Jackpot

5,5 Millionen im Topf