Tirol: Mann schießt um sich

52-jähriger überwältigt

(07.02.2023) Terroralarm im Bezirk Kufstein. Ein 52-Jähriger hat in der Nacht auf heute in seiner Wohnung in der kleinen Gemeinde Rettenschöss (Bezirk Kufstein) Schüsse abgefeuert. Der Terroralarm hat sich dann zum Glück nicht bestätigt. Gegen 1.00 Uhr früh alarmierte ein aufgeregter Nachbar die Polizei. Jemand würde im Haus wild um sich schießen.

In Wohnung verbarrikadiert

Der 52-Jährige, gegen den ein Waffenverbot bestand, verbarrikadierte sich aber in seiner Wohnung. Polizeieinheiten der SIG und Cobra öffneten die Tür und nahmen den Mann in seinem Schlafzimmer fest. Er war allein in der Wohnung.

Beamte bedroht

Bei der Festnahme bedrohte er zudem zwei Beamte mit dem Umbringen, hieß es. In der Wohnung wurden bereits abgefeuerte sowie nicht abgefeuerte Munition und ein Kleinkalibergewehr gefunden.

(fd/apa)

Mutter kommt ums Leben

Bei Wohnhausbrand

Mann wird zum Lebensretter

Kind bewusstlos im Wasser

Kundgebungen im ganzen Land

"Demokratie verteidigen"

Stillstand auf Brennerautobahn

Letzte Generation schlägt zu

Fünf Femizide an einem Tag

Schreckliche Statistik Wien

Großbrand in Valencia

Mehrere Tote

Verdacht auf Geldwäsche

Razzien in drei Ländern

Kontrollierte Cannabis-Freigabe

Deutscher Bundestag