Tirol: Mega-Streit im Gefängnis

(06.09.2016) Was ist denn da bloß in der Justizanstalt Innsbruck abgegangen? Beim täglichen Hofspaziergang bricht gestern plötzlich zwischen mehreren Insassen ein Mega-Streit aus. Fünf Häftlinge aus Osteuropa attackieren drei Insassen aus Nordafrika mit einer Eisenstange. Bei der brutalen Attacke werden die drei Marokkaner schwer verletzt. Aber woher haben die Häftlinge bloß die Eisenstangen her?

Andreas Moser von der Tiroler Krone:
"Der Anstaltsleiter Reinhard Potocnik hat das Ganze aufgeklärt. Es wurde nämlich entdeckt, dass in den Kleiderkästen der Insassen die Kleiderstangen fehlen. Das sind Stangen aus gebogenem Blech, also durchaus eine gefährliche Waffe."

Die ganze Story checkst du dir in der heutigen Tiroler-Krone und auf krone.at.

Wiener Energiebonus startet

200€ für viele Haushalte

Baustelle stürzt ein!

Drei Verletzte in Vorarlberg

ÖBB: Nichts geht mehr!

Seit Mitternacht lahmgelegt

Betrunkene Geisterfahrerin (31)

Verursacht Crash auf A1!

Klimakleber blockieren Verkehr

Am Tag des Zug-Streiks

Große Proteste in China!

Gab es seit Jahrzehnten nicht!

Mehr Geld für Lieferando-Fahrer

ÖGB: 'Augenauswischerei'

Trump trifft Hitler-Fan

Kritik aus eigener Partei