Tirol: Schlägerei nach WM-Match

(13.06.2014) Gekickt wird in Brasilien, geschlägert in Österreich! Wilde Szenen haben sich in der Nacht in Innsbruck unmittelbar nach dem WM-Auftaktmatch abgespielt. In der Nähe eines Public-Viewing-Bereichs geraten zwei Fan-Gruppen aneinander. Die einen tragen Kroatien-Shirts, die anderen Brasilien-Trikots. Nach einem heftigen Wortwechsel eskaliert die Situation.

Johannes Erlsbacher von der Polizei Innsbruck:

“Einer der Kroatien-Fans hat einem Mann im Brasilien-Trikot einen heftigen Kopfstoß ins Gesicht versetzt. Dann soll er auch noch auf das Opfer eingetreten haben. Der Mann ist dabei schwer verletzt worden. Wir haben den Täter aber schnell ausforschen können.“

G20-Treffen in Rio

Russischer Außenminister dabei

Baby zu Tode geschüttelt

Elias wurde nur 7 Wochen alt

Cofag: Benko will aussagen

Versteigerung läuft weiter

Kiffen in Deutschland?

Ab 1.April erlaubt

Streit um Polizisten Freispruch

Keine Konsequenzen?

Containerklassen für Wien

Platzmangel an Schulen

Krötensammler gesucht!

Naturschutzbund ruft auf

Auto wieder beliebter

Trotz Öffis und Umweltschutz