Tirol: Waldbrand wütet weiter

(21.03.2014) Flammenmeer im Tiroler Halltal! Der riesige Waldbrand bei Absam verlangt den Einsatzkräften alles ab. Seit gestern Vormittag kämpfen hunderte Feuerwehrleute im steilen Gelände gegen die Flammen. Rund 50 Hektar Wald sind betroffen – das Einsatzgebiet erstreckt sich schon über 600 Höhenmeter.

Alfons Gruber vom Landesfeuerwehrkommando Tirol:
“Auch Hubschrauber sind im Einsatz, wir versuchen alles, um den Brand zu löschen. Das wird aber sicher bis morgen dauern. Wir hoffen natürlich auf die heftigen Niederschläge, die die Meteorologen voraussagen.“

Den Brand hat übrigens ein 18-Jähriger durch das Wegwerfen einer Zigarette ausgelöst.

Kakadus tanzen und spielen

Wiener Forscher begeistert

2G: Handel & Gastro toben

"Alibi-Lockerung bringt nix"

Impfung & Zyklus: Keine Gefahr

Studie gibt Sicherheit

Verschanzter Polizist

U-Haft verhängt

Distance Learning

2.600 Klassen und 9 Schulen

Long Covid: 10% betroffen?

SPÖ schlägt Alarm

Vertrauen nach Seitensprung?

Hirn braucht erst 1000 Beweise

Neuer Covid-Negativrekord

43.053 neue Fälle gemeldet