Tiroler 80 Meter abgestürzt

46-Jähriger schwer verletzt

(04.09.2020) Auf dem Adlerweg im Gemeindegebiet von Vomp in Tirol ist am Donnerstag ein 46-Jähriger rund 70 bis 80 Meter abgestürzt. Er hat sich in dem felsendurchsetzen Gelände schwere Verletzungen zugezogen. Wie die Polizei berichtete, dürfte der Mann beim Abstieg ausgerutscht sein.

Seine Begleiterin konnte ihn weder sehen noch hören und alarmierte daraufhin sofort die Rettungskräfte. Der 46-Jährige musste aus dem schwierigen Gelände vom Notarzthubschrauber mithilfe der Bergrettung mittels Tau geborgen werden. Er wurde anschließend in die Innsbrucker Klinik geflogen.

(APA/ap)

Mäuse überrennen Australien

Irre Videos von der Plage

US-Politiker startet Impf-Lotto

Millionengewinn winkt

Drahtfalle mitten in Wien

Wer hat das gemacht?

Tote in Wien: Mann enthaftet

War alles anders?

Zu harte Landung

Frau klagt Fluglinie

Bär klettert auf Strommast

legt Verkehr lahm

Kein Make-Up: Diskriminierung

Haben es Ungeschminkte schwer?

Gemeinsam gegen Femizide

Regierung sagt 24,6 Mio. zu