Titan-Unfall: Tragisches Detail

Teenager wollte Rekord brechen

(26.06.2023) Heute wird ein neues tragisches Detail zu dem U-Boot-Unglück im Nordatlantik bekannt. Der 19-jährige Suleman Dawood, das jüngste Todesopfer der Tauchmission, hatte einen großen Traum. Sein Ziel war es, einen neuen Weltrekord aufzustellen und seinen Zauberwürfel in 3.700 Meter Tiefe zu lösen. Damit wäre er ins Guinness-Buch der Rekorde eingegangen. Sein Vater Shahzada Dawood, der ebenfalls im U-Boot tödlich verunglückte, wollte den Moment auf der Kamera festhalten.

Das Tauchboot Titan ist ja am Sonntag vor einer Woche auf Tauchmission zur gesunkenen Titanik gewesen, als das U-Boot implodiert. Mehrere Tage lang hoffen Rettungsteams auf ein Wunder. Am Donnerstag wird die fünfköpfige Besatzung aber für tot erklärt, nachdem Wrackteile am Meeresgrund auftauchen.

(NB)

Schüsse in Graz!

Innenstadt abgeriegelt

Trinkbarer Urin

Raumanzug macht's möglich

McConaughey entstellt!

Attacke auf Schauspieler?

Komplettes Umsytling?

Giesinger im neuem Look!

Adele & Ed Sheeran

Stars bei der EM!

Rebecca Mir ohne Augenbrauen?

Fans sind entsetzt!

Verhaftung am Altar!

Linzer Drogendealer geschnappt

König Charles gratuliert

EM-Finaleinzug