Tod nach Kebab-Koma

Influencerin stirbt

(10.06.2022) Nach dem Tod der 27-Jährigen Influencerin "Alicebambam" sind Millionen Fans in tiefer Trauer. Doch wie konnte das passieren? Grund für ihren Tod ist ein Kebab-Zwischenfall.

Mit dem Spruch "Lebe ein Leben, an das du dich erinnern wirst" begrüßt die Influencerin regelmäßig ihre 1,5 Millionen Follower auf Instagram. Seit Anfang März ist sie dann plötzlich von der Bildfläche verschwunden. Jetzt die Schocknachricht: Die junge Frau ist verstorben.

Nach dem Bericht der deutschen "Bild"-Zeitung ist "Alicebambam" am Tag des Unglücks zwischen zwei Terminen unterwegs. Plötzlich bekommt sie ein Hungergefühl - sie isst ganz hastig einen Kebab. Durch den Stress hat sie jedoch das Fleisch in die falsche Röhre bekommen. Obwohl die Rettungskräfte sofort ihr Bestes gegeben haben, fällt die junge Thailänderin ins Koma. Laut den Ärzten der Bangkoker Klinik sei sie "neun Minuten zu spät" im Krankenhaus angekommen. Nun, knappe drei Monate später, verstirbt sie.

Auf diversen Social-Media Plattformen nehmen jetzt Freunde, Familie und Fans von ihr Abschied.

(PS)

1500 Schinken gestohlen

Prosciutto-Diebe gefasst

Salzburger betrogen!

Zehntausende Euro weg!

FFF mit EU-weiter Demo

31.Mai auch in Österreich

Angriff erschüttert die Welt

Zeltlager in Rafah zerstört

Wo ist Silina (13)?

Wiener Mädchen vermisst!

Familien: Essen kaum leistbar

Schuldnerberater schlagen Alarm

Hitze: 48 Tote in Mexiko-Stadt

Verheerende Temperatur-Rekorde

Pferdesport: Reiterin stirbt

Tödlicher Sturz bei Turnier