Todesangst beim Juwelier

Todesangst bei einem Juwelier in Enns in Oberösterreich! Vermummte Räuber stürmen das Geschäft. Sie fesseln die Mitarbeiter mit Handschellen, Kabelbindern und Klebeband, dann raffen sie so viel Schmuck wie möglich zusammen und rennen davon. Die vermutlich aus Osteuropa stammenden Täter sind auf der Flucht. Christoph Gantner von der Oberösterreich Krone:

“Die Täter tauchen auf, schlagen zu und verschwinden wieder. Es ist sehr schwer, sie zu fassen. Wir hatten heuer zwei ähnliche Überfälle auf Banken in Oberösterreich, wo die Opfer ebenfalls gefesselt wurden. Bis heute gibt es keine Spur von diesen Verbrechern.“

Die ganze Story liest du heute in der Oberösterreich Krone!

Schüsse an Schule nahe L.A.

Mehrere Verletzte

Beim Porno schauen gefilmt

Achtung, Virus!

Hund hat Schwanz am Kopf

Social-Media-Star

AUA-Maschine bleibt am Boden

wegen Chlor-Geruchs!

Hundeführer in Kaserne getötet

von Militärdiensthunden

Kühe durch Stromschlag tot

Drama auf Bauernhof

LKH Stolzalpe eingeschneit

Strom- und Zufahrtsprobleme

Warnung vor Fake-Polizist

Graz: 78.000 € futsch