Tödlicher Arbeitsunfall

Von LKW überrollt

(27.01.2024)

Bei einem Arbeitsunfall am Freitagnachmittag in einem Speditionsunternehmen in Pöchlarn (Bezirk Melk) ist ein 61-Jähriger gestorben. Der Mann wies den Fahrer eines Sattelkraftfahrzeugs beim Entladen ein, geriet unter die Zwillingsräder und wurde überrollt, teilte die Landespolizeidirektion Niederösterreich am Samstag mit.

Der Unfall ereignete sich gegen 17.45 Uhr auf dem Gelände einer Speditionsfirma. Um den Lastwagen fürs Entladen auf eine Rampe zu leiten, stieg der Beifahrer aus und wollte den Lenker einweisen. Dabei geriet er allerdings unter die Reifen. Der Arbeiter starb im Rettungswagen auf der Fahrt ins Krankenhaus, so die Polizei.

(FJ/APA)

Saharastaub, Regen, Föhn

Das Wetter fürs Wochenende

Wien: Mädchen (12) vergewaltigt

Täter zwischen 13 und 18

Wirbel um Alec Baldwin

Unschuld wird angezweifelt

Mädchen (3) überfahren!

Tödlicher Autounfall!

SGB: Schule in Quarantäne

Virenausbruch in Volksschule

Lawine tötet 21-Jährigen

Drama im Urlaubsparadies

Raser verlieren ihr Auto

Ab 1.März 2024

Katze zu Tode gequält!

Tier gehörte der Freundin