Tödlicher Geisterfahrer Unfall

NLD: Kinder (12,14) sterben

(04.12.2023) Ein junger Mann löscht die Leben unschuldiger Kinder aus. So ein schrecklicher Unfall, dass kann man sich gar nicht vorstellen! Bei einem schweren Unfall mit einem Geisterfahrer sind in den Niederlanden zwei Kinder und ein junger Mann ums Leben gekommen. Die Eltern der getöteten Kinder wurden schwer verletzt, wie die Polizei mitteilt. Demnach war ein 19-jähriger Mann mit seinem Auto am späten Samstagabend bei Amersfoort in die falsche Richtung gefahren und frontal mit dem entgegen kommenden Pkw der Familie aus Hilversum zusammengestoßen.

Die beiden Kinder der Familie im Alter von zwölf und 14 Jahren starben, die Eltern wurden schwer verletzt. Ihr Zustand sei besorgniserregend, teilte die Polizei mit. Der 19 Jahre alte Geisterfahrer wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht und starb dort wenig später. Der Unfall ereignete sich beim Autobahnkreuz Hoevelaken östlich von Amsterdam. Die A1 war in beide Richtungen für Stunden gesperrt. Warum der 19-Jährige in die falsche Richtung fuhr, war zunächst unklar.

(fd/apa)

Vater mit Kinder verschwunden!

Fahndung in Wien

Das neue Wohnbaupaket

1. Mrd. Euro und weniger Steuer

Anzeige gegen Rapid!

Homophobe Äußerungen

Tochter (12) verkauft!

Zwangsheirat in Spanien?

Wien: Klimakleber-Alarm!

Misthaufen vor Schönbrunn

Macron will Soldaten schicken

Unterstützung für Ukraine

Kiss Taylor & Marry Katy

Video mit Travis Kelce viral

Frag die Oma

Kochen mit der TikTok-Oma